Dienstag, 16. April 2013

16.04.13 Kartoffel-Broccoli-Pfanne



Kartoffel-Broccoli-Pfanne



Für 2 – 3 Personen

700 g Pellkartoffeln
1 Strunk Broccoli
ca. 4 cl Weißwein
ca. 4 cl Wasser
1 Msp. Natron
2 EL Rapsöl
1 Frühlingszwiebel
2 EL Sesam
½ Becher Hafercuisine
Salz
Pfeffer

Pellkartoffeln kochen

Broccoliröschen vom Strunk schneiden, den Stiel schälen und kleinschneiden.
In einen Topf etwas Wasser und einen Schuss veganen Weißwein geben, etwas Salz und eine Msp. Natron (mit einer kleinen Menge Natron im Kochwasser bleibt der Broccoli grün). Zum Kochen bringen. Den Broccoli hineingeben und ungefähr drei Minuten dünsten, gelegentlich umrühren.
Danach in ein Sieb geben zum Abtropfen.

Die Pellkartoffeln schälen und in nicht zu schmale Stücke schneiden.
Die Frühlingszwiebel in feine Reine schneiden und zusammen mit dem Sesam in Öl anbraten. Die Kartoffelstücke hinzufügen und braten bis sie Farbe bekommen haben. Dann den Broccoli hinzufügen.
Mit Hafercuisine (oder Sojasahne) begießen, Pfanne von der Herdplatte ziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Dazu hatten wir einen grünen Salat. 

Heute Mittag aß ich den Rest der Zucchinicremesuppe mit der letzten Brezel. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen