Samstag, 27. April 2013

27.04.13 Crepes für das Samstagfrühstück

Seit zwei Tagen bin ich endlich glückliche Besitzerin eines Crepeverteilers. Wollte ich schon lange haben.
Er ist vorhin zum Samstagfrühstück zur Anwendung gekommen, ich habe mir Crepes mit Mangofüllung und mit Schokoladencreme gemacht.



Crepes

Für 2 große Crepes (28er-Pfanne)

60 g Mehl
1 TL Sojamehl (alternativ 2 TL MyEy Eygelb o. Volley, dann ist das u. a. Salz obsolet)
1/2 TL Vanillezucker (nur bei süßen Crepes)
Prise Salz
120 ml Sojadrink Natur
1/2 TL Sonnenblumenöl

Mehl sieben, die anderen trockenen Zutaten hinzufügen, gut verrühren. Langsam Sojadrink und das Öl hinzu gießen. Gut verrühren.
Der Teil sollte recht flüssig sein, damit er sich gut in der Pfanne verteilt.


Herdplatte erhitzen und Pfanne mit Küchenkrepp einmalig mit ein paar Tropfen Öl getränkt ausreiben. Teig mit Suppenkelle einfüllen und sehr schnell durch Schwenken der Pfanne den Teig verteilen. Am einfachsten geht das Verteilen mit einem Crepeverteiler, siehe Bild.

Auf mittlere Hitze herunterdrehen. Wenn sich der Crepe leicht lösen lässt, ist er gut.


Nur für das Protokoll, meine Mangofüllung:

1/2 Mango klein würfeln, in 2 TL Kokosmilchfett leicht erwärmen, 1 TL Kokosraspeln hinzufügen, 1 TL Agavensirup, 2 EL Hafersahne. Umrühren und fertig.

Statt Mango geht auch jedes andere Obst.


Crepe mit der Füllung versehen, Seiten umschlagen und Crepe mit Puderzucker bestäuben, mit Gewürzblüten und ein paar Obststücken dekorieren.

Der andere Crepe wurde nur mit Schokocreme bestrichen.





Kommentare:

  1. Mmmhhhh lecker!!
    Darf ich mal zum Frühstücken kommen?? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ich glaube, die Schlange ist schon lang! :-)
      Liebe Grüße Susi

      Löschen