Donnerstag, 17. Oktober 2013

17.10.13 Seitan-Frikassee (Veganisierung Hühnerfrikassee)

Seitan-Frikassee

Hühnerfrikassee gehörte stets auf die Top 10 meiner Lieblingsgerichte in vorveganer Zeit.
Keine Ahnung, warum ich bislang nicht auf die Idee kam, dieses Gericht für uns VeganerInnen umzubauen. Nun, gestern haben wir eingekauft, heute war es soweit. Kein Hexenwerk, saulecker.


Für 2 - 3 Personen

1 Zwiebel
30 g Alsan
40 g Mehl
ca. 700 ml Gemüsebrühe + Spargelsaft
100 ml Weisswein (hier Camino Blanco)
100 g Champignons
200 g Spargelstangen (kl. Glas)
200 g Seitan (hier Viana)
50 ml Hafercuisine
1 Lorbeerblatt
2 EL Kapern
etwas Zitronensaft
1 flacher TL Hefeextrakt
Salz
Pfeffer


Zwiebel würfeln, in Alsan glasig werden lassen. Mehl draufkippen, rührend Mehlschwitze zubereiten, mit dem Brühe-Spargelsaftgemisch langsam rührend ablöschen.
Weisswein hinzugeben. Champignons pinseln und in Scheiben schneiden, mit einem Lorbeerblatt in den Topf geben. Salzen.
Aufkochen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Die Spargelstangen in Stücke und den Seitan in feine Scheiben schneiden. Spargel und Seitan zusammen mit den Kapern in den Topf geben. Noch mal ca. drei Minuten köcheln lassen.
Hafercuisine hinzufügen und den Hefeextrakt (wer den kritisch sieht lässt ihn weg). Lorbeerblatt entfernen. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


Zusammen mit Reis und Erbsen servieren.


Ich war mir nicht sicher, wie sich der Viana-Seitan verhält wenn ich ihn mitkoche, bislang habe ich ihn nur angebraten. Ich fürchtete, er könnte zu fest sein für dieses Frikassee, das war aber nicht der Fall.

Wir sind sehr angetan. Vermelde: Veganisierung Hühnerfrikassee erfolgreich abgeschlossen.

Kommentare:

  1. Susi,.....

    G
    E
    N
    I
    A
    L
    !!!

    Wie kommst du nur immer auf diese Ideen?!
    Klingt jedenfalls sehr sehr lecker und landet auf meiner To-Cook Liste :)

    Alles Liebe

    Jackie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jackie,
      ich überlege immer, was ich früher gerne aß, was zum Beispiel meine Mutter so kochte. Dann überlege ich, ob ich es nachbauen könnte.
      Hühnerfrikassee vegan gibt es diverse Rezepte, da war ich nicht die erste wie ich gestern entdeckt habe.
      Wer das klassische Gericht mochte wird bei mir auf seine Kosten kommen mit meinem Rezept.
      Der Mann war höchst angetan, ist mindestens 25 Jahre her, dass der so ein Frikassee gegessen hat. Alles mit Fleisch hat er nicht gegessen und sich um einen Nachbau nie Gedanken gemacht.
      Bin gespannt, wie Du es findest, wenn Du es nachkochst. Glaube aber, Du wirst sehr zufrieden sein.
      Heute gibt es die Reste.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. Champignons 'pinseln' meint übrigens säubern. Sehe gerade oben, dass das für Irritationen sorgen könnte.
      Ich habe einen Pilzpinsel mit dem ich meine Pilze sanft bürste.

      Löschen
    3. Klingt irgendwie ordinär. Es geht aber nur um's Essen. *schwör*

      Löschen