Donnerstag, 28. November 2013

28.11.13 Gurkensalat mit Tuna und Kapern

Der Hund und ich vertreiben uns den Tag, wir sind alleine. Sowas wie ausgesetzt. Ihr werdet in den nächsten Tagen feststellen, dass die Bilder nicht ganz so hübsch sind wie sonst. Ich mache sie selbst, sagt bloß nix!

Gegessen habe ich heute hauptsächlich Reste. Der Mann hat gestern den letzten kleinen Rest Chili in der Mikrowelle vergessen. Ich befürchtete schon, das Chili würde zu mir sprechen oder versuchen wegzurennen, als ich seiner gewahr wurde. Aber es war tatsächlich noch essbar. Verrückt!

Abends habe ich den Rest von dem Gemüsereis gegessen und mir nach einer Anregung in Facebook (und zwar Tuna in Verbindung mit Kapern!) auf die Schnelle im Wok einen warmen Gurkensalat mit Tuna und Kapern zusammengerührt:

 


Für eine Person

Etwas Erdnussöl in den Wok, halbe geschnittene Paprika dazu, zwei Minuten andünsten, dann den zerflückten Tuna (50 g vielleicht?) dazu, zwei Teelöffel Kapernwasser und ein paar Kapern, Salz, Pfeffer. Ein bisschen durchziehen lassen. Dann von der Herdplatte ziehen und Gurkenscheiben (1/3 Gurke), Tomatenstücke (1 Tomate) und Frühlingszwiebelröllchen dazugeben, ggf. noch etwas Olivenöl und etwas Essig. Gut umrühren, nochmal abschmecken. So schnell, so einfach, so genial lecker.

Gleich kommt noch der obligatorische Apfel, eventuell eine Kiwi und ein paar Nüsschen.

Heute Abend werde ich die Kaperntippgeberin aus Facebook in mein Nachtgebet einschließen. Möge sie ein langes glückliches Leben haben.

Hoffentlich kommt bald der Mann wieder, ich putze schon vor lauter Langeweile und Verzweiflung. Bin ich nicht mehr gewöhnt, den ganzen Tag sturmfreie Bude und keine Ansprache. Ich sollte schnell meine Opern auflegen oder laut singen und wild tanzen.

Kommentare:

  1. isser jetzt abgehauen - weil er bei dir die mahlzeiten nur fotografieren darf?

    :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der wird gucken wollen, was auf anderen Tellerchen liegt! Seine Kamera hat er mit. Glaube, das ist ein Fremdknipser.

      Löschen
  2. Was ist denn das für ein Tuna? *schluck*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der heißt Tuna, ist von Vantastic Foods und erhältlich z.B. bei Alles-Vegetarisch,kostet 5,89 Euro und bei Radix 5,90 Euro. Er wiegt 300 g und ich habe schon dreimal was mit gemacht und es ist immer noch ein kleines Stückchen da. Daraus mache ich einen Brotaufstrich wie früher mit Thunfisch. Der Tuna ist nicht jedermanns Sache, die VeganerInnen sind in zwei Lager gespalten, ich finde ihn richtig richtig toll!
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  3. Ah danke, vielleich bestelle ich das mal zum testen. Hab heute auf FB südas Rezept für die Vanillekipferl gepostet.

    AntwortenLöschen