Samstag, 30. November 2013

30.11.13 Monatsabschluss / Bilanz November 2013

Monatsabschluss / Bilanz November 2013

Schon wieder ist ein Monat vergangen! Das geht so schnell. Einmal umgedreht, zack, Dezember steht vor der Tür! Es bimmelt schon im Ohr, es ist nicht der gemeine Tinnitus sondern es sind die Weihnachtsglöckchen.

Der November war relativ günstig, dieses Mal beträgt mein Anteil an den Lebensmittelkosten 154,44 Euro (Vormonat: 171,16 Euro). Bioanteil liegt bei ca. 80 Prozent.

Wir waren häufig unterwegs und haben aushäusig eine Kleinigkeit gegessen. Ausgehen geht in meiner Bilanz auf ein eigenes Konto und fließt hier in dieser Rechnung nicht mit ein.


Meine kulinarischen Highlights diesen Monat, u. a.

die Mandeltorte ohne Backen


mein Apfel-Nusskuchen



 der Tuna-Auflauf


der vegane Eiergrog, von mir auf Vegnog getauft


die vegane Zabaione



und die Schaschlikspieße


Andere Highlights waren Besuch der Familie und der Freundin und die Menüs dazu, der vegane Stammtisch, das Mae's in Bonn.

Im November habe ich eine Fanseite für Blaubehimmelt auf Facebook angelegt, so bleibt man leicht auf dem neuesten Stand.

Erstmalig habe ich mich getraut, andere VeganerInnnen zu uns einzuladen, wir werden im Dezember abends nett beieinander sitzen, Video gucken und schön essen. Das wird großartig, weiß ich jetzt schon.

Es reißt nicht ab mit den guten Nachrichten, für den Hund werden keine fleischlichen Nahrungsmittel mehr gekauft! Nach langer Zeit des Informierens und nicht leichtfertig haben wir uns dazu entschlossen, die Gründe sind vielfältig. Irgendwann schreibe ich auch mal darüber ein Posting.

Ab dem Dezember werde ich wieder auf Kaffee verzichten, ich kann mich schlecht beim Kaffeekonsum zügeln und denke, zu viel Koffeein tut mir nicht gut.
Lieber wieder zu den zwei Matcha-Shakes am Tag übergehen, damit fühlte ich mich wohler. Das ist natürlich auch Koffein -der Teein genannt wird-, scheine ich aber besser zu vertragen.

Seit dem Sommer hatte ich immer wieder Rauchrückfälle (vorher knapp 2 Jahre rauchfrei), leider. Aber das ist nun Geschichte, ich habe mich endgültig von dem Dreck befreien können. Bringt ja nichts der Mist, vegan ist es auch nicht. Nur weg damit, kein Verlust.

Gesundheitlich geht es mir sehr gut, kaum Migräne, viel Lust am Leben.

Nun sehe ich gelassen und entspannt der Weihnachtszeit und schönen kuscheligen Abenden mit Mann, Hund und Vegnog und viel schöner Weihnachtsmusik (ich stehe auf die superkitschige amerikanische Weihnachtsmusik wie Bing Crosby und so...) entgegen. Wir haben übrigens die Geschenke abgeschafft. Das finde ich befreiend für alle Beteiligten. So können wir in der Zeit der Familie und den Freunden mehr Zeit widmen und diesen Dingen Prioriät geben, nicht mehr der Hetzjagd nach Geschenken.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Dezember, genießt die stimmungsvolle Winterzeit, macht es Euch nett. (Wie ich hier auf dem Bild, im veganen Cafè in Bonn, im Mae's)



Meine veganen Gerichte / Lebensmittel im November

(bereinigt um Reste-Essen und Dopplungen, Wiederholungen)



Avocadohälfte mit veganem Kaviar
Bananenkuchen
Bananen-Mandel-Schokokuchen (Vegan Guerilla)
Basilikum-Ajoli mit Brot
Bauernfrühstück mit Spacebar von Wheaty
Béchamelkartoffeln mit marinierter roter Bete
Biskuitrolle mit Heidelbeercreme
Blattspinat mit Blubb, Spiegeley, Salzkartoffeln
Broccolicremesuppe
Broccoli-Zucchinisuppe
Brunch im Mae's, Bonn
Bunter Salat mit Wildtomaten und Cashewkernen
Chili sin carne
Chili sin carne (Mae's)
Cupcake (Mae's)
Eisbergsalat mit Frieda Gedächtnissoße
Erdnuss-Schoko-Crunch-Kugeln
Feld- und Raukesalat mit Wildtomaten
Feldsalat mit Mango und Paranuss
Fusilli mit Zucchini/Knoblauch/Cherrytomaten
Gemischter Salat
Gemüsebratlinge mit Tomatensoße (Nash Bio-Bistro)
Gemüsepizza mit Dajya Cheese
Gemüsereis aus dem Wok
Gemüsetortellini mit veg. Käsesoße und Champignons
Gurkensalat mit Tuna und Kapern
Gyros mit Potatowedges und Tzatziki
Heidelbeer-Bananeneis
Heidelbeercreme mit Kokoschips
Himbeer-Bananeneis
Insalata Caprese vegan
Joghurt mit Kaki und Bananen
K&K-Suppe, Karotten/Kichererbsen
Kartoffelpüree mit Salat durcheinander,mit Möhren- und Porreegemüse
Kartoffelsuppe mit Brot (Mae's)
Kürbis-Kartoffelsuppe mit Schlagcreme und Kürbiskernöl
Leberwurstbrot vegan (die Umsteiger)
Linguine mit Tomatensoße (Mae's)
Linseneintopf Tartex
Mandeltorte mit Mandarinen (ohne Backen)
Maronenpfannkuchen mit Apfel
Möhrengemüse mit Räuchertofu und gerösteten Zwiebelringen
Obstteller Kiwi Kaki Apfel Pflaume Cranberries Granatapfel
Pad Thai
Pizza Vegetaria (bestellt) mit eigenem Dajya-Cheese
Pommes gekauft aber mit eigener Mayo
Rührey mit Salatbeilage
Sauerkraut mit Kartoffelpüree
Schaschlikspieße mit Reis
Sonntagsbrunch im Nash, Bio-Bistro
Spaghetti veg. Bolognese Klassik (Alnatura)
Spiegeley auf Wilmersburger-Brot
Spieße mit Sojamedaillons und Gemüse, Basmatireis und Shiitakepilzsoße
Tuna-Auflauf mit Kapern
Tuna-Salat
Vegnog (veganer Eggnog)
Virginia-Steak (Wheaty) auf Nudelbett mit Couscous-Orangensalat
Weißkohlgemüse, Kartoffeln, Geschnetzeltes
Zabaione mit Obst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen