Freitag, 31. Januar 2014

31.01.14 Monatsabschluss / Bilanz Januar 2014

Monatsabschluss / Bilanz Januar 2014

Mein Anteil an den Lebensmittelkosten beträgt im Januar 184,05 Euro (Vormonat: 153,45 Euro). Bioanteil war nach wie vor hoch, bei ca. 75 - 80%.

Was meine Highlights im Januar waren, kann ich gar nicht sagen, das war insgesamt ein guter abwechselungsreicher und leckerer Monat. Ich hatte wieder mehr Lust in der Küche zu stehen.

Vorhin habe ich noch ein Experiment gemacht. Ich habe einen (!) veganen Marshmallow über offenem Feuer geröstet. Todesmutig, unerschrocken. So kennt man mich. Ich war längst satt von den Spareribs, den Maracons und zwei letzten Trüffeln sowie der Vorsuppe. Aber tapfer wie ich bin dachte ich, ein Marshmallow geht noch. Alles für den geneigten Leser, alles für den Blog. Manchmal wächst der Mensch über sich selbst hinaus.

Die Versuchanordnung
1 Teelicht, brennend
1 Zahnstocher, darauf aufgespießt ein
1 Marshmallow der Firma Vantastic Foods, Freemallows, Vanille, vegan

Vorgehen
Das Objekt Zahnstocher mit Marshomallow wird in einem Abstand von 3 Zentimetern über die offene Flamme gehalten und dabei langsam gedreht.

Ziel
Beweisen, dass sich ein veganer Marshmallow genauso gut rösten lässt wie ein unveganer. Der Beweis gilt als erbracht, wenn sich der Marshmallow vergrößert und langsam braun verfärbt, dabei karamellisiert.


In dem Stadium, in dem der Fotomann das Bild gemacht hat, ist der kleine Marshmallow schon etwas dicker und weicher geworden. Rechts oben wird er bereits braun.

Der Mann, der persönlich vor Ort in den USA mit eigenen Augen gesehen hat, wie Menschen so etwas tun - nämlich Marshmallows ins Feuer halten - bestätigte, dass sich unser Versuchsobjekt exakt gleich verhält.
Somit ist der Beweis erbracht: vegane Marshmallows rösten klappt!

Das war mein Highlight dieses Tages.

Meine veganen Gerichte im Januar 2014
Bereinigt um Resteessen und Wiederholungen


Apfel-Zimt-Muffins
Asiatische Suppe mit Mie-Nudeln
Bohnensuppe
Brunch mit allem
Cupcake Red Velvet mit Maracuja-Ingwer-Topping (Mae's)
Curry-, Guacamole- u. Baba Ghanoush-Dips mit Gemüse und Baguettebrot
Dänischer Bohnensalat mit "Heringen" - Auberginen
Djuvecreis und Pommes, Krautsalat (Restaurant Dalmatien)
Dürum (Wraps) von CigköfteM
Feldsalat mit Cantaloupe-Melone u. Cocktailtomaten
Feldsalat mit Kiwi und Avocado
Folienkartoffeln mit Kräuterquark und Champignonrahm
Gemüsenudelpfanne mit Spacebar
Heidelbeermuffins
Hutspot mit Räuchertofu
Hutspotsuppe mit Veggiesalami
Indischer Kokos-Curry-Eintopf
Insalata Caprese mit Flohzarella
Kartoffelrösti mit Ruccola, Tomate/veg. Mozzarella und Salat (Mae's)
Kartoffelsellerpüree mit veganen Spareribs an Joghurt-Meerrettichsoße
Knäckebrot mit leichter Guacamole und Tomaten
Lasagne mit Salat (Mae's)
Life Changing Bread
Macarons (Matcha, Heidelbeer, Schoko)
Mango-Joghurt-Dessert
Nudelsuppe
Obstwürfel (Mango, Kiwi, Banane, Kaki)
Ofengemüse mit Curryreis
Ofengemüse mit Tzatziki
Orangenquinoa mit Räucherchilibohnen
Pakistanisches Khorest mit Nüssen, Datteln und Basmatireis (Café Von&Zu)
Pasta Spinaci
Pizza Funghi selbstgemacht
Pommes mit Ketchup
Potato- & Kürbiswedges mit Tzatziki
Quiche Lorraine mit Salat (Mae's)
Reis-Gemüse-Curry mit Ananas und gebratenem Tofu
Rotkohl, Petersilienkartoffeln und Rotweinsoße
Sellerie-Apfel-Salat
Sellerierauten auf Kartoffelpüree mit Tomate/Flohzarella u.Weißweinsoße
Sonntagsbrunch im Nash, Bio-Bistro
Teewurst (Die Umsteiger)
Tomatenbrot mit Zwiebeln und Mayo
Tomatensuppe
Tortellini mit Tomatensoße
Vanillekipferl
vegane Lebenwurst
Veggie-Lachsfilet mit Kartoffeln und Broccoli
Vollkornpenne mit Tomatensoße
Weiße Bohnensuppe
Wheaty-Roulade, Zuckerschoten, Salzkartoffeln und dunkle Rotweinsoße
Wokgemüse mit Mungbohnenkeimlingen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen