Samstag, 1. März 2014

01.03.14 Eierlikörtorte vegan

Eierlikörtorte! Nach vierzehn Monaten 'Veganität' habe ich mich an meine Lieblingstorte gewagt, natürlich in veganer Form. Und sogar in zwei Schichten! Das sind erschwerte Bedingungen an der Küchenfront. Schaut nur, sie ist nicht nur eine Schönheit, sie schmeckt umwerfend!
Das erste Testobjekt, der Prototyp, war gleich ein Volltreffer, da besteht überhaupt kein Änderungsbedarf. Oder doch, ich hätte sie außen auch noch bepinseln können. Weiß verkleiden. Ja, das mache ich das nächste Mal.

Meine Königin unter den Torten
Vegane Eierlikörtorte

Der Tortenteig

250 g Mehl
100 g Mandeln gemahlen (meine waren geschält, wird egal sein)
125 g Vollrohrzucker
Prise Salz
2 gehäufte TL Backpulver
125 g Margarine
40 g Sojamehl
175 g Sojacuisine
100 ml Wasser

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Margarine vermengen. Gemahlene Mandeln hinzugeben. Sojamehl mit Sojacuisine anrühren und zu dem Teig geben, verrühren, anschließend das Wasser hinzugeben und den Teig gut mixen.

Den Teig in eine gefettete 26er-Springform füllen und bei 175 Grad (Umluft) auf mittlerer Ebene in den vorgeheizten Backofen setzen. Ca. 40 - 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Wenn am Holzstäbchen kein Teig hängen bleibt, ist er gut.

Anschließend den Kuchen komplett auskühlen lassen.

Derweil die Sahnecreme und den veganen Eierlikör herstellen:

Die Sahnecreme
1 Packung Soyatoo Sojasahne (300 ml) zusammen mit
1 Tütchen Sahnesteif
3 g Johannisbrotkernmehl
steif schlagen.

(Wer den Rand auch mit Creme verkleiden möchte, nimmt 400 ml Soyatoo)
15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
 
Vegane Eierlikörauflage

100 g Soyatoo Sojasahne
50 g Puderzucker
1 Msp Vanilleextrakt
35 g Eygelbpulver von MyEy
60 ml Weinbrand (hier: Chantré)
1,5 g Johannisbrotkernmehl

Die Soyatoo steif schlagen, dann nacheinander alle Zutaten hinzugeben und zwischendurch immer weiter mixen.

Veganen Eierlikör auch 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

So wie der Kuchen völlig erkaltet ist, Springform abnehmen und mit scharfem Messer und ruhiger Hand Kuchen in zwei Ebenen teilen. 

Auf die untere Ebene des Kuchens ca. 4 volle EL veganen Eierlikör verteilen. Nicht zu viel, sonst quetscht es später raus.
Oberteil wieder aufsetzen.

Nun die Soyatoo-Sahne auf den Kuchen verteilen. Etwas Sahne für die späteren Tupfen und ggf. für den Rand zurückbehalten.
Den veganen Eierlikör auf die Sahneschicht geben und ebenfalls gut verteilen.
Nun am Rand der Torte mit einem Spritzbeutel Sahnetupfen ablegen.

Auf die Sahnetupfen Schokoraspel streuen.
Kuchen bis zum Anrichten kühl stellen.





Wir haben die vegane Eierlikörtorte sofort nach dem Fertigstellen angeschnitten und gegessen. Natürlich nicht komplett, sonst wären wir besoffen! 60 ml Weinbrand drauf und drin! Da würde ich schon anfangen schmutzige Lieder zu singen und den Mann zu betanzen. Oder ich würde soweit gehen und Euch das hier verlinken: Dreifach Tusch....

Aktualisierung 02.03.14
Die Torte am Tag danach, sie hat ein paar Stunden in der Küche gestanden und sieht immer noch bildschön aus. Wie Ihr seht, verläuft da nichts. Man meint, sie würde verlaufen wollen, tut sie aber nicht.


Das ist übrigens die erste selbstgebackene (und ausgedachte) Torte meines Lebens. Dass sie so schön und lecker wurde, lässt hoffen, dass ich auch zukünftig im Bereich Backen öfters mal einen Treffer lande. Da würde ich mich arg freuen, denn ich liebe Torten und Kuchen. Je mehr 'Sahne', Creme und Füllung, desto besser. Das kleine süße Stückchen Luxus im Alltag. Mich macht ein Stückchen Torte glücklich.

Aktualisierung 16.07.14
Heute habe ich die Eierlikörtorte weiß verkleidet. :-)


Kommentare:

  1. was ist das Eygelbpulver von MyEy???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt von MyEy Eygelb und Eyweiß, z.B. beim Radixversand. :-)

      Löschen
    2. Die sieht sehr lecker aus! Da ich Eierlikörtorte auch immer sehr geliebt habe,werde ich sie mal ausprobieren.
      Ist die Sahne fest genug geworden oder läuft sie weg beim anschneiden?

      Löschen
    3. Danke Lillymausi,

      ja, sie ist fest und läuft nicht weg. An den Tupfen ist erkennbar, dass nichts verläuft.

      Bei Abweichungen irgendwelcher Art von meinem Rezept kann ich natürlich für nichts garantieren.
      Das Sahnesteifpulver und das Johannisbrotkernmehl sorgt für die nötige Stabilität.
      Die war mir wichtig, ich mag keinen zerlaufenden Kuchen der es nicht mal bis zum Tisch schafft und vor allem wollte ich eine dicke schöne Sahne/Eierlikörauflage. Auf sowas stehe ich, der Teig interessiert mich immer nur am Rande. Die Creme- oder Sahneschicht macht mich glücklich.

      Ich stelle gleich noch ein weiteres Bild von heute Mittag ein, da sieht man noch mal volle Breitseite die angeschnittene Torte. Sie stand schon ein paar Stunden in der Küche, bei Zimmertemperatur. Da kann man sich ein gutes Bild von der Konsistenz machen.
      Leider nicht vom Geschmack. Da müsst Ihr mir einfach glauben, dass die obergeil schmeckt.
      ;-)

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    4. Danke Susi!
      Die sieht echt schön fest aus! Habe schon lange keine Sahnetorte mehr gemacht.
      Nun scheitert es nur noch an MyEygelb.Wollte es mir heute bestellen,aber der Radix-Versand hat momentan wegen Krankheit Lieferverzögerung und MyEyGelb gibt es derzeit auch nicht...Also muß ich mich noch gedulden....
      Werde dir berichten,wenn ich das Rezept ausprobieren konnte.

      Löschen
    5. Hallo Lillymausi,
      blöd, dass es momentan nicht zu bekommen ist. Ich hoffe doch sehr, dass es die MyEy-Produkte bald an mehreren Stellen gibt.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Antworten
    1. danke schön Odacova! :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  3. WOW! Sieht so lecker aus... und die Creme rst...
    Mhmmmm. Hammer ^^
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön Mama Mia, ja, die Creme ist der gelbe äh helle Wahnsinn. Macht süchtig, nicht nur, weil Weinbrand drin ist.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  4. hattest du geburtstag? oder gab es diese fantastische augenweide einfach nur so - ohne anlaß?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nur so! Mir war nach Eierlikörtorte, damit ging ich schon ein paar Tage schwanger. Zudem hatte ich nur noch einen einzigen Doppelkeks im Haus.
      :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
    2. oh gott - nur noch einen doppelkeks? dann mußte es die torte sein - jetzt kann ich es nachvollziehen :-D

      Löschen
    3. ich wusste, dass ich mit dem letzten Doppelkeks punkten kann! Yay! :-)
      War wirklich nur noch einer. Geht ja nicht, sowas.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  5. WAHNSINN! Sieht die toll aus!!!! Ich bin schon ganz neidisch und beanstande ein riesiges Stück davon zum 100. VW :-)

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön Cookie! :-)
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  6. wow das sieht toll aus! meine Oma hat auch immer einen eierlikörkuchen gemacht den ich geliebt habe! ich muss mir dein Rezept unbedingt merken!!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön Regina, er schmeckt auch ähnlich wie der, den meine Mutter früher gemacht habe, das war mein Vorbild.
      Oben habe ich ja einen Reiter 'Rezepte', da ist er auch hinterlegt. Also leicht wieder aufzufinden.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  7. hm, ist Sahnesteif auch vegan ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe 'Sahnesteif' von der Firma Biovegan, das ist vegan und das Produkt von Alnatura 'Sahnestand' auch.
      Ob das Produkt von anderen Firmen vegan ist, kann ich nur sagen, wenn ich hinten drauf gucke; ich gehe aber davon aus, eigentlich sollte nur Stärke drin sein und z.B. Puderzucker.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  8. Gerade durch Zufall diese Torte entdeckt u mir gehts wie dir: Je mehr Füllung vorhanden ist, desto glücklicher bin ich! :D
    Die Torte werd ich auf alle Fälle machen. Vielleicht schon morgen? LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      oh wie schön! Dann wünsche ich guten Appetit! Da hätte ich auch mal wieder Lust drauf.
      Nur die Torte und ich. :-)
      Liebe Grüße und gutes Gelingen
      Susi

      Löschen
    2. Ich habe den Teig eben ausgekühlt halbiert. Innen leider half baked. Stäbchenprobe aber gemacht. Mich stört es nicht, aber wer weiß, was die Schwiegereltern dazu sagen werden ;)
      Hab die Hälften jetzt nochmal in den Ofen geschoben. Schauen wir mal

      Löschen
    3. Oh, ich hoffe, die nachträgliche Backzeit hat es noch gerettet! Es wäre schade um diese leckere Torte!

      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen