Montag, 4. August 2014

03.08.14 Familienfrühstück

Gestern war endlich wieder Familienfrühstück angesagt, dieses Mal haben mein Bruder und meine Schwägerin das Frühstück ausgerichtet, mein Sohn mit Wunschschwiegertochter und wir waren zu Gast. Und der Hund.

Meine Lieblingsschwägerin hat sich schwer ins Zeug gelegt.


Der Frühstückstisch, wir Veganer hatten eigene vegane Brötchen!


Es gab ein kleines Omnibuffet und
das hier war unsere Veganecke.



Von links nach rechts.
Oben: Gebäck, eine Alnatura-Mini-Salami, rechts Tomate mit Bio Risella.
Mitte: Obst, Teewurst (meine), Wilmersburger, würzig und Chili
Unten: Vegafit Gemüsebällchen (fantastisch!!!!!!), Berief Sojafit Bio Mini Frikadellen, Alpro Heidelbeerjoghurt, Alnatura Veggie Aufschnitt Paprika (die großen Scheiben, mein Favorit), Berief Sojafit Paprikawurst, ganz rechts: meine Leberwurst.

Vegane Leber- und Teewurst habe ich von daheim mitgebracht.

Das ist das erste Mal, dass für uns so viel Veganes aufgefahren wurde. Wir sind im Allgemeinen schon froh, wenn jemand Sojamilch zum Kaffee hat, geschweige denn, dass wir so verwöhnt werden.
Da ging uns das Herz auf!

Nicht auf dem Bild ist eine Oliven Tapenade von der Firma Sojami, die hier. Auch sehr lecker:


5 von 6 Personen haben sich hauptsächlich am Veganerbuffet bedient. :-)

Weil meine Schwägerin die nächsten Tage nicht daheim ist, haben wir die Reste mitnehmen dürfen.

Nun habe ich gleich mehrere Produkte erstmalig verkostet; meine Favoriten: die Gemüsebällchen von Vegafit, der Veggie-Aufschnitt Paprika von Alnatura, der Bio Risella (Mozzarellaersatz) und der Heidelbeerjoghurt von Alpro. Bin sonst eingefleischter Sojadefan, aber der war lecker.


Da das Frühstück bis zum frühen Nachmittag ging, haben wir erst abends wieder was gegessen, meinen Dänischen Bohnensalat.

Kommentare:

  1. Einfach nur: Boah!
    Zum schlemmen gut und toootal lieb das so für Euch aufgetischt wurde.
    Toll ^^
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war so viel, dass ich schon verlegen war. Das meiste war zudem aus dem Bioladen (Alnatura/Koblenz).
      Auch schön, dass uns mal sowas widerfährt. Ist nicht selbstverständlich. Ursprünglich dachte ich, ich müsste wohl ziemlich viel mitnehmen. Nun hatte ich nach Rücksprache mit meiner Schwägerin nur meine Tee- und Leberwurst im Gepäck, die wollte sie gerne probieren.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Hallo liebe Susi, mmmh das sieht köstlich aus! Da wäre ich auch gerne Gast gewesen.
    Da haben sich dein Bruder und seine Frau ordentlich ins Zeug gelegt und tolle Ideen aufgetischt. Der Tisch ist liebevoll gedeckt, da schmeckt es nochmals besser!
    Und interessant, dass alle gerne beim Veganer - Essen zugegriffen haben. Das freut mich sehr!

    Schöne Grüße und bis bald wieder,
    Deine Anfrieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anfrieda,

      das war schon lustig, da standen mehr Esser als beim kleinen Omnibuffet!
      Das war wirklich ein schönes Erlebnis.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen