Sonntag, 31. August 2014

31.08.14 Bilanz / Monatsabschluss August 2014

Mein Anteil an den Lebensmittelkosten betrug im August nur 138,29 Euro (Vormonat 166,56 Euro). Der Bioanteil lag bei ca. 60 %, eher mehr.
Klingt sehr günstig, ich war aber ein paar Tage auf Reisen, und diese Tage hatten es in sich. Will sagen, günstig war der Monat August nicht, aber köstlichst! Yeah!

Meine Highlights

Im August reihte sich Highlight an Highlight. Das vegane Sommerfest in Der Weinstube, Zeltingen-Rachtig. Wie immer in der Weinstube/Hotel Nicolay ein Traum!






Der Besuch meiner Freundin mit Übernachtung und die
anschließende gemeinsame Flusskreuzfahrt, der Knaller schlechthin




Dann meine vegane Baiser-Eistorte





Meine Sojaschnitzelchen mit Jägersoße





Das Familienfrühstück bei meinem Bruder und meiner Schwägerin, die haben sich für uns Veganer schwer ins Zeug gelegt:

die vegane 'Ecke' für uns. Wow!

Und der wunderschöne Tag mit Wanderung, grillen und Rhein in Flammen mit meiner Familie; ebenfalls bei meinem Bruder und meiner Schwägerin; zusammen mit meinem Sohn und Wunschschwiegertochter. Und dem Mann natürlich! :-)






Das göttliche Pflaumen-Ingwer-Mohn-Parfait von Björn Moschinski. Es ist immer noch was im Gefrierschrank. Ich bin ein glücklicher Mensch.





Zudem hat ein weiteres veganes Café in Bonn eröffnet; nun ist zu dem wunderschönen Café Mae's noch das Café Black Veg hinzugekommen. Bonn ist beileibe nicht der schlechteste Ort, wenn man VeganerIn ist!



Mehrere, neue vegane Schuhe habe ich nun auch.

Dann bin ich seit diesem Monat Fördermitglied bei Ärzte gegen Tierversuche und bei Animal Equality Germany. (Bei der veganen gesellschaft deutschland bin ich ohnehin Mitglied und
Animals' Liberty unterstütze ich auch.)

Nur den VEBU unterstütze ich nicht, weil die sich für Vegetarier einsetzen. Das beendet leider nicht die grausame Tierqual, den Kuh-, Kälber- und Hähnchen/Hühnermord, das ganze Tierleid. VEBU ist sowas wie 'nett gemeint'. VEBU tut so, als würde sie auch die Interessen der Veganer vertreten. Dadurch, dass sie besonders auch die Rechte der Vegetarier vertreten, konterkarieren sie leider alles, wofür sich Veganer einsetzen. Das ist wie vorne was aufbauen und auf der Rückseite mit dem Hintern wieder einreißen. Wie will eine Organisation zwei Personengruppen vertreten, die vollkommen gegensätzliche Interessen haben? Ich werde es nie verstehen.
Just my two cents.

Ereignisreicher Monat, der August. Das Wetter war hat zwar keine 1a-Performance hingelegt aber im Herzen scheint die Sonne. Je mehr Menschen sich auf ihre Menschlichkeit und ihr Mitgefühl besinnen und vegan werden, desto  heller.


Meine Gerichte im August
Wie immer ohne Dopplungen, Resteessen und sowas. Die Gerichte auf dem Sommerfest an der Mosel und auf der Kreuzfahrt habe ich unten separat angefügt.


 

Apfelkuchen

Apfeltasche (Kamps) 

Bauernpfanne

Brunch im Café Mae's

Dänischer Bohnensalat (mit Fake-Hering)

Dürum (Wrap) von CigköfteM, Bonn

Erdbeerjoghurt

Flammkuchen (nach B. Moschinski)

Gebratene Reginette mit Zucchini und Knoblauch

Gebratener Tofu mit gebratenen Nudeln und Sojasoße

Gemüsesaft (Hochleistungsmixer)

Gemüsesuppe

Griechischer Bauernsalat

Grillen mit Familie (Salate, Wheaty, Gemüse), Vanillecreme mit gerö. Mandeln

Großes Familienfrühstück mit veganen Frikadellen, Tomate-Risella und mehr

K&K-Suppe

Kaiserschmarrn mit Heidelbeerjoghurt

Kartoffelsuppe (Cafè Mae's)

Kichererbsen-Wrap

Köfte (CigköfteM)

Lupinengeschnetzeltes mit Bohnengemüse und Salzkartoffeln

Moussaka, Cupcakes, Eishörnchen (alles Café Black Veg, Bonn),

Nudeln mit Bolognesesoße

Obstsalat

Pasta con verdure

Pflaumen-Ingwer-Mohn-Parfait (nach B. Moschinski)

Pflücksalat mit Tomaten und essbaren Blüten

Pilzgemüse mit Reis

Pizza Funghi

Reis mit Tofu, Gemüse und süßsaurer Soße

Reispuffer mit Dattelratatouille (nach B. Moschinski)

Selleriecremesuppe

Sojaschnitzelchen mit Champignons, Jägesoße, Broccoli

Sushi (Kugelfisch Bonn)

Ungarischer Sojagulasch mit Knödeln (Cafè Mae's)

Vanillemuffins mit Schokoraspel

Vegane Baiser-Eistorte

Veganes Schnutenpitzel mit Champigons, medit. Gemüse und Naturreis

Vorspeisenplatte, Pizza Pfifferlinge/Zwiebeln und Pizza Spinaci (Café Von & Zu Bonn)


Veganes Sommerfest Restaurant Die Weinstube, Hotel Nicolay,
Zeltingen-Rachtig/Mosel, 16.08.14

Aperitiv

Spirulina-Kräuter-Orangen-Smoothie
Mango-Pfirsich-Bananen-Smoothie

Vorspeisenbuffet

Tomate Vozzarella
Melonensalat mit Gurkenspaghetti
California Summer Rolls
Vett in gegrillten Zucchiniröllchen
Carpacchio aus Kräuterseitlingen
Sushi
Fenchelsalat
Rotkohlsalat
Weisskohlsalat
Karottensalat
Baby Leaf Salat
Blattsalate
Verschiedene Dressings/Soßen

Hauptgang

Orangen-Nicolaytan
Kräuter-Tomaten
Auberginen
Ananassteaks
Vegane Burger
Marinierte Pastinaken
Gefüllte Paprika
Marinierte Pilz-Gemüse-Tofu-Spieße
Paprika-geräucherte Maiskolben
Gegrillter Zitronen-Chicorèe
Asia-Gemüsepfanne aus dem Wok
Ofenkartoffeln
Verschiedene Soßen

Dessertbuffet

No-Bake-Raw Vegan Cakes
Mousse au chocolat
Beerenfrüchteragout mit Vanillesauce
Flambierte Kochbananen vom Grill
Obstsalat


Vegane Flusskreuzfahrt Köln – Basel v. 20. - 23.8.14

20.08.14

Dinner

Salat vom jungen Spinat
mit Avocadodressing und Crostini

Süßkartoffelsuppe mit Ingwer
verfeinert mit Zitronengras und Chili

Champignons im Teigmantel
mit Remouladensauce

Spaghetti al arrabiata
mit Räuchertofu in einer pikanten Tomatensauce mit frischem Basilikum und Cashew-Parmesan

Zitronencreme mit Blätterteig
dazu Melonensalat mit Minze und Sonnenblumenkernen

21.08.14

Lunch

Salate vom Büffet mit Dressings, ausgesuchten Essigen und Ölen

Kohlrüben-Kartotten Eintopf
mit frischem Majoran

Gefüllte Paprika
mit dunkler Soße und Kräuterbulgur

Desserts vom Büffet

Dinner

Rote Bete-Lauchsalat
mit Kapern-Senfdressing, dazu Blattsalate mit marinierten Mangos und schwarzem Sesam

Kresseschaumsüppchen
mit Knoblauchcroutons

Gemüseschaschlik
mit Johannisbeer-BBQ-Sauce

Sojaschnitzel 'Wiener Art'
mit Champignonrahmsauce und Ofenkartoffeln

Panna Cotta
mit Blaubeerragout

22.08.14

Lunch

Salate vom Buffet mit Dressings, ausgesuchten Essigen und Ölen

Paprika-Kartoffel-Eintopf
mit frischem Liebstöckel und Petersilie

Reispuffer
mit Dattelratatouille

Desserts vom Buffet

Dinner

Feldsalat mit Austernpilzen
dazu hausgemachtes Pesto mit Granatapfelkernen

Französische Zwiebelsuppe
mit veganem Käse überbacken

Geschmorter Orangenfenchel
mit glasierten Rotweinschalotten und Olivenpüree, dazu Kichererbsentaler mit Pfefferrahmsauce

Champignonrisotto
mit sautierten Zucchini und glasierten Aprikosen

Nougatmousse
mit karamelisierten Birnen und gehackten Pistazien




Mal sehen, was der September bringt!


Kommentare:

  1. Fetten Respekt!
    Übrigens: würde mir jemand sagen "get a life", so würde ich antworten: "warte mal, muss schnell zu blaubehimmelt rüber, mir eins holen!" ;-)))
    glgdiednabesprungene - ROFL! Der musste sein!
    P.S.: Grammatik hinkt im obigen Satze, ich weiß - mein Deutsch-Professor betonte immer, das "Wenn-Sätze" würde-los seien, also habe ich das "Wenn" einfach weggelassen - gilt das auch? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Dich äußerst geschickt aus der Affäre gezogen, Respekt! Interessante Eselsbrücke. Habe ich bestimmt schon x-fach versemmelt, das mit dem würdelos..... ;-) (Ich sehe vor meinem geistigen Auge die hochgezogene Augenbraue meiner verstorbenen Mutter, das ist ein klares Zeichen.)

      Übrigens beschleicht mich das drängende Gefühl, dass Du nicht ein Leben von mir möchtest, Du willst mein Essen! :)

      Löschen
  2. Verdammt!
    Ich war schon wieder zu offensichtlich....zu lesbar....zu gläsern.
    Bin dann mal üben - auch das Augenbrauenhochziehen, brauch' ich für meine Kinder ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber nur eine! Eine Augenbraue hochziehen hat was.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen