Donnerstag, 30. Oktober 2014

30.10.14 Bilanz / Monatsabschluss Oktober 2014

Da wir morgen nichts mehr einkaufen, kann ich heute schon den Monatsabschluss für Oktober machen.

Mein Anteil an den Lebensmittelkosten betrug  201,06 Euro (Vormonat: 136,54 Euro, Jahresdurchschnitt 2014: 171,03 Euro; Vorjahr 172,58 Euro).

Im Oktober waren wir im Café Mae's, im Café Black Veg, in Bad Neuenahr und auf einer Demo gegen einen Zirkus mit Wildtieren. Meist haben wir es uns daheim gemütlich gemacht, es wird kälter!

Meine Highlights im Oktober

Sojafleischspießchen


Das große Familienfrühstück, dieses Mal wieder bei uns
 

Die Snickers-Schneckchen






Die Kaffeecreme


Und die Birne Helene, mit eigenem Vanilleeis




Meine Gerichte im Oktober


Amaranth-Schokoteilchen (Alnatura)

Antipasti

Apfel-Zimt-Muffins

Apfelkuchen mit Nusskruste

Birne Helene

Broccolisuppe mit Sesamcroutons

Bunter Salat

Burgenländischer Kartoffelsterz mit Salat

Choco-Dinkel-Pops

Curry mit Tempeh

Dessert Birne Helene

Dicke Bohnen mit Räuchertofu und Salzkartoffeln

Eiersalat

Eisberg-Tomatensalat mit Frieda-Gedächtnis-Soße

Erdnuss-Cupcake (Black Veg Bonn)

Fritten rot – weiß

Graupensuppe

Großes Familienfrühstück mit allem

Grüne Smoothies, diverse

Hummus mit Gemüsestiften (Partypalme, s.u.)

Insalata Caprese (Tomate-Flohzarella)

Insalata Caprese am Stiel (überbacken)

Kaffeecreme

Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln, Champignons, Zucchini und Zwiebelsoße

Kartoffelsuppe (Café Mae's Bonn)

Kohrabi-Porree-Gemüse mit Spätzle und Käsesoße

Kokoseis (Bad Neuenahr)

Kürbissuppe

Kürbiswedges, Ofengemüse und Tzatziki

Lauchquiche

Linguine mit Sauce Bolognese

Linseneintopf

Marzipanstollen

Möhren-Kartoffelgemüse

Nougatring (Vegan Bakery)

Obstsalat mit Mango, Trauben, Erdbeeren, Kiwi, Ananas

Obstsmoothie

Obstsalat

Obstteller Kaki-Kiwi

Pasta mit Steinpilzen

Penne mit Champignons und Paprika (Black Veg Bonn)

Penne mit Fenchel-Paprikagemüse in Curryrahm

Pilzrisotto mit Paprika und Tomaten

Pizza (Biobistro Grün Bad Neuenahr)

Rosenkohl, Kartoffelpüree, Geschnetzeltes (Seitan) und Pilzsoße

Rote Bete – Carpaccio

Rote Bete-Suppe

Rotweincreme

Schnittchen mit Obst und Gurke

Smoothie mit Obst und Mangold, Ingwer und Datteln


Heute gab es Kühlschrankreste, Kohlrabi-Lauchgemüse mit Spätzle und Käsesoße.


Der Hund hat mich heute genau von draußen beobachtet:


Gurken-Paprikapalme im Wüstensand äh Hummus; mit Paprika, Karotten und Zucchini drumherum. Mir war fad, da habe ich gebastelt:


Nun freuen wir uns auf den November! Freut Euch einfach mal mit, denn am 3. November verlose ich das Buch 'Kick it vegan'. Ich habe zwei gekauft, eines für uns, eines für einen von Euch.


Kommentare:

  1. Coole Basteltante Du! Aber dass Du den Hund einfach so raussperrst, das hätte ich nicht gedacht, dass Du das über's Herz bringst - dabei wollte die definitiv nix von der doofen Helene - ich weiß das!
    lgdiehalloweenverweigerndeadoptierte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nicht so wie Du denkst! Ich kann Dir alles erklären....! :-)
      Die Tür war die ganze Zeit auf. Sie tritt aber nur nach Aufforderung ein.
      Wenn die nicht kommt, richtet sie es sich gemütlich vor der Tür ein, beobachtet aber genau jegliche Regung im Zimmer.
      Liebe Grüße
      Susi

      Löschen
  2. Ich liebe Deine Monatsabrechnungen (und würde mir wünschen, ich hätte auch alles so schön "im Griff" mit meiner Buchhaltung...). Du hast gar nix dazu geschrieben, weil es diesmal mehr war als letzten Monat? Oder war der letzte Monat sehr viel günstiger und ne Ausnahme?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen liebe Uhuohne hu, da ich seit vielen Jahren schon Buch bzw. Excel führe, geht das in Fleisch und Blut über. Einfach immer Bon verlangen (selbst für 1 Brötchen) und daheim in den PC eintragen. Alles weitere wird automatisch ausgerechnet. Offengestanden liebe ich alles was mit Geld zu tun hat und ich muss immer genau wissen, woher es kommt und wohin es geht und warum und wer und überhaupt. Dann kann ich frühzeitig gegensteuern, sparen und meine Schäfchen ins Trockene tragen.

      Der Monat war wieder etwas teurer weil wir kaum auswärts essen waren. Ich habe für eine andere Herzensangelegenheit bzgl. notleidender Tierchen viel Geld ausgegeben und wollte mich mal mit dem Ausgehen ein wenig zügeln. Zudem haben wir diverse Vorräte eingekauft, online.

      Wie ich gestern sah, bin ich noch gut im Schnitt. Der Jahresdurchschnitt letztes Jahr lag bei 172 Euro + paar Zerquetschte, dieses Jahr liege ich bei 171,03 Euro.

      Liebe Grüße Susi

      Löschen